Willkommen in den Grotten von Remouchamps
Kommen und entdecken Sie ein wunderschönes wallonisches Erbgut


Die welweit längste, unterirdisch befahrbare Wasserstrasse !

Der Besuch führt durch wunderschöne Räume, auf dem Hinweg zu Fuß und auf den Rückweg in einem Boot, und findet unter der Führung von mehrsprachigem Personal statt.
Dauer des Besuches 1 h 15


Die große Barke gleitet geräuschlos über den Rubicon. Das erste Stück der Fahrt führt durch eine sehr hohe Galerie. Etwas weiter führt der Fluss dann durch einen regelrechten Tunnel, den er im Laufe der Zeit in den Felsen gegraben hat.

Der "Palmier" (die Palme) ist eine Säule, die sich aus dem Zusammentreffen einer Stalagmite mit einer Stalaktite gebildet hat. Seine ungewöhnliche Position, mitten im Rubicon, ist ein einzigartiges Phänomen. Kurz danach werden die Grotten deutlich niedriger und die Fahrt führt durch einen alten Siphon, der von Menschenhand vergrößert wurde, um den Durchgang zu ermöglichen. Am Ausgang des Siphons wird der Durchgang wieder breiter und ist vom Tageslicht erleuchtet.